PROGRAMMVORSCHAU

Grace Jones: Bloodlight and Bami - Das Leben einer Ikone, ab 25.1.

Dinky Sinky, ab 8.2.

Wind River, ab 8.2.

(Änderungen vorbehalten!)

[Klicke für Details]

VERANSTALTUNGEN

Zwei Liebesfilme, ein Kinoabend: HEDYE – Das Geschenk (OmEU) und ALL YOU SEE (OV) von Pedram Sadough – Di., 23.1.

#
Der andere Liebhaber (franz. OmU) – TÄGLICH

WOCHENPROGRAMM

Der andere Liebhaber (franz. OmU) – TÄGLICH
Das Milan-Protokoll (OmU) – TÄGLICH
It Comes At Night (engl. OmU) – TÄGLICH
LUX - Krieger des Lichts – TÄGLICH
Julian Schnabel - A private portrait (OmU) – TÄGLICH
Die Spur (DF) – TÄGLICH
Loving Vincent (DF) – TÄGLICH (außer Di.)
Blade Runner 2049 (OmU) – Fr., So., Di.
Paddington 2 (DF) – TÄGLICH (außer Di.)
OPER. L'opéra de Paris (OmU) – So.
Die Flügel der Menschen (DF & OmU) – TÄGLICH
Meine schöne innere Sonne (OmU) – So.
The Square (OmU) – TÄGLICH (außer Fr., Di.)
Fikkefuchs (OmeU) – Fr.-So.
The Big Sick (OmU) – Mo.-Mi.


ALLE FILME IM ÜBERBLICK

Der andere Liebhaber (franz. OmU) – TÄGLICH

#

INFO

Als sich die attraktive Chloé in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelöst. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben begibt sie sich bei ihm in Behandlung und ist geschockt: Obwohl er ihm äußerlich aufs Haar gleicht, ist Louis das völlige Gegenteil seines Bruders – arrogant, zynisch und besitzergreifend. Trotzdem fühlt sich Chloé von ihm angezogen und gerät in ein gefährliches Geflecht aus Begierde und Täuschung.

Mit großer Lust variiert François Ozon das Motiv des Doppelgängers auf allen denkbaren filmischen Ebenen und schlägt dabei genüsslich über die Stränge. Gewohnt stilvoll führt er seine Zuschauer hinters Licht. DER ANDERE LIEBHABER basiert lose auf einem Roman von Joyce Carol Oates und feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes 2017.

Genre:
Drama Thriller Erotik
Regie:
François Ozon
Besetzung:
Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

Das Milan-Protokoll (OmU) – TÄGLICH

#

INFO

Erzählt wird die Geschichte der deutschen Ärztin Martina, die in der kurdischen Region im Norden Iraks an der Grenze zum „Islamischen Staat“ für eine deutsche Hilfsorganisation arbeitet. Bei einer Grenzfahrt wird Martina von einer mit dem IS verbundenen sunnitischen Gruppe gekidnappt, weil diese einen Waffentransport vermutet. Diese Geiselnahme entwickelt sich zu einem packenden Wechselspiel, in dem alle Akteure -IS, PKK, die sunnitischen Stämme und die deutschen und türkischen Geheimdienste - ihre eigenen politischen Interessen verfolgen und versuchen irgendwie durchzusetzen. Nach ihrer Befreiung durch Kontakte des BND wird sie von dem deutschen Geheimdienstmitarbeiter Moses über die Zeit in Gefangenschaft befragt, wobei wiederum nicht klar ist, welche Rolle Moses tatsächlich in dieser Geschichte spielt. DAS MILAN PROTOKOLL bietet einen realistischen Einblick in den verworrenen Konflikt im Nordirak, die unterschiedlichen Interessengruppen und Akteure in dieser Region des Nahen Ostens, die wir eigentlich nur aus den Nachrichten kennen.

Länge: 114'

Premiere am Di., 16.1. mit Gästen und anschließendem Regiegespräch.

Genre:
Drama Thriller Kriegsfilm
Regie:
Peter Ott
Besetzung:
Catrin Striebeck, Christoph Bach, Samy Abdel Fattah
Jahr:
2018
FSK:
Freigeben ab 12 Jahren

TICKETS

It Comes At Night (engl. OmU) – TÄGLICH

#

INFO

Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis und seine Eltern Paul und Sarah gehören zu den letzten Überlebenden. Schwer bewaffnet leben sie in einem einsamen Haus im Wald. Getrieben von Angst und Paranoia versucht die Familie, mit ihren spärlichen Vorräten zu überleben, als ein verzweifeltes junges Paar mit seinem kleinen Sohn bei ihnen Schutz sucht. Trotz ihrer guten Absichten, sich gegenseitig zu helfen, rücken die Schrecken der Außenwelt immer näher. Sie haben tiefe Spuren in den Seelen der Menschen hinterlassen, so dass bald Panik und Misstrauen zwischen den beiden Familien regieren. Denn jeder kann die Krankheit in sich tragen und zur tödlichen Bedrohung werden. Wie weit wird Paul gehen, um Frau und Sohn zu schützen?

Länge: 97'

Genre:
Thriller Horror
Regie:
Trey Edward Shults
Besetzung:
Joel Edgerton, Riley Keough, Christopher Abbott, Carmen Ejogo, Kelvin Harrison Jr.
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

LUX - Krieger des Lichts – TÄGLICH

#

INFO

Torsten Kachel versucht, in der Gestalt seines Alter Egos „Lux - Krieger des Lichts“ die Welt zu verbessern und dadurch seinen eigenen Platz im Leben zu finden. Ein Filmteam will eine Doku über das soziale Engagement des selbsternannten „Real Life Superhero“ drehen, findet jedoch keinen Geldgeber. Erst der windige Produzent Brandt ist bereit, Geld in das Projekt von Regisseur Jan zu investieren, wenn er dafür aber auch etwas zu sehen bekommt: Lux soll weg von der sozialen Schiene und mehr gegen echte Verbrecher kämpfen. Widerwillig und nicht gerade erfolgreich lässt Lux sich auf das Vorhaben ein, entfernt sich dadurch aber immer mehr von seinen eigentlichen Zielen. Als die Stripperin Kitty in Not gerät, will Lux endlich beweisen, was in ihm steckt – doch dann geht alles gehörig schief…

Länge: 106'

Genre:
Drama Komödie
Regie:
Daniel Wild
Besetzung:
Franz Rogowski, Heiko Pinkowski, Eva Weißenborn
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Julian Schnabel - A private portrait (OmU) – TÄGLICH

#

INFO

Extravaganz, Provokation und Genie sind nur einige der Schlagworte, die immer wieder im Zusammenhang mit Julian Schnabel fallen. Pappi Corsicato blickt in seinem Porträt hinter die Fassade des prominenten Malers und Filmemachers und offenbart den Menschen hinter dem Künstler. Schnabel öffnet sein privates Archiv, spricht über seine Anfänge als Künstler, die skandalträchtige New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre und über künstlerische wie persönliche Krisen wie den Tod seines engen Freundes Lou Reed. Auch Schnabels Familie, Freunde und langjährige Wegbegleiter wie Al Pacino, Willem Dafoe, Bono und Emmanuelle Seigner kommen zu Wort.

Länge: 84'

Genre:
Dokumentarfilm
Regie:
Pappi Corsicato
Besetzung:
Julian Schnabel, Laurie Anderson, Héctor Babenco, Jean Michel Basquiat, Bono, Willem Dafoe, Emmanuelle Seigner, Jeff Koons, Al Pacino, Stella Schnabel, Vito Schnabel
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

Die Spur (DF) – TÄGLICH

#

INFO

In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausamen Morde. Die Opfer sind allesamt Männer sowie begeisterte Jäger und in der Nähe ihrer Leichen findet man Spuren von wilden Tieren. Rächt sich die Natur also an ihnen und die Männer wurden von dem Wild getötet, das sie sonst jagen? Oder ist ein Mensch für die Taten verantwortlich? Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln, hat aber bald die exzentrische Einzelgängerin Janina Duszejko im Visier, die sich als strikte Vegetarierin des Öfteren über das ignorante Verhalten der Männer im Ort beschwert und die Jäger der Gemeinde außerdem in Verdacht hat, für das plötzliche Verschwinden ihrer geliebten Hunde verantwortlich zu sein. Die pensionierte Ingenieurin beginnt, ihre eigenen Nachforschungen über die Tode anzustellen.

Länge: 129'

Genre:
Drama Krimi Thriller
Regie:
Agnieszka Holland
Besetzung:
Agnieszka Mandat-Grabka, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Loving Vincent (DF) – TÄGLICH (außer Di.)

#

INFO

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.

Länge: 95'

Genre:
Biografie Animation
Regie:
Dorota Kobiela, Hugh Welchman
Besetzung:
Douglas Booth, Chris O'Dowd, Saoirse Ronan
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren

TICKETS

Blade Runner 2049 (OmU) – Fr., So., Di.

#

INFO

Im Jahr 2023 wird die Herstellung von Replikanten – künstlichen Menschen, die zum Einsatz in den Weltall-Kolonien gezüchtet werden – nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen verboten. Als der brillante Industrielle Niander Wallace ein neues, verbessertes Modell, den „Nexus 9“, vorstellt, wird die Produktion 2036 jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte „Blade Runner“-Einheit des LAPD im Einsatz, zu der auch K gehört. Bei seiner Arbeit stößt K auf ein düsteres, gut gehütetes Geheimnis von enormer Sprengkraft, das ihn auf die Spur eines ehemaligen Blade Runners bringt: Rick Deckard, der vor 30 Jahren aus Los Angeles verschwand…

Länge: 152'

Genre:
Science-Fiction
Regie:
Denis Villeneuve
Besetzung:
Ryan Gosling, Harrison Ford, Jared Leto
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

Paddington 2 (DF) – TÄGLICH (außer Di.)

#

INFO

Er trägt Schlapphut, Dufflecoat und ist ziemlich behaart: Der liebenswerte Bär Paddington hat bei Mr. und Mrs. Brown sowie deren Kindern Judy und Jonathan ein Zuhause gefunden und sich mittlerweile auch in der Nachbarschaft durch seine höfliche, zuvorkommende und immer fröhliche Art zum beliebten Mitglied gemausert. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy vor der Tür steht, sucht Paddington nach einem passenden Geschenk. Im Antiquitäten-Laden von Mr. Gruber findet er ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch, von dem er sofort angetan ist. Doch um sich das leisten zu können, muss der tollpatschige Bär ein paar Nebenjobs antreten, bei denen das Chaos nicht lange auf sich warten lässt. Und zu allem Überfluss wird auch noch das Buch geklaut! Paddington und die Browns heften sich an die Fersen des Diebes Phoenix Buchanan…

Genre:
Animation Familienfilm
Regie:
Paul King
Besetzung:
Elyas M'Barek, Hugh Bonneville, Sally Hawkins
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

OPER. L'opéra de Paris (OmU) – So.

#

INFO

Dokumentation über die Pariser Oper, in der Regisseur Jean-Stéphane Bron dem Zuschauer mal ironisch, mal heiter und mal ernst die Abläufe hinter und auf der Bühne während der Herbstsaison 2015 zeigt. So bereitet sich etwa der neuernannte Direktor Stéphane Lissner auf seine erste Pressekonferenz vor, während Künstler und Techniker gleichzeitig bereits an der Saisoneröffnung mit Schönbergs „Moses und Aaron” tüfteln. Doch natürlich kommt es hinter den Kulissen auch immer wieder zu Problemen: Es droht etwa ein Streik und ein ungewöhnlicher Statist sorgt für jede Menge Aufregung, nämlich ein Stier. Im Laufe des Filmes stellt Bron dann auch noch weiteres Personal vor, beispielsweise ein junges Gesangstalent aus Russland oder die Opernlegende Bryn Terfel, aber natürlich noch viele weitere Künstler.

Länge: 106'

Genre:
Dokumentation
Regie:
Jean-Stéphane Bron
Jahr:
2017
FSK:
Freigeben ab 0 Jahren

TICKETS

Die Flügel der Menschen (DF & OmU) – TÄGLICH

#

INFO

Hoch oben in den Bergregionen Kirgisistans geht ein Pferdedieb um. Auf die edelsten Tiere hat er es abgesehen, die den Oligarchen die liebsten Statussymbole sind. Doch dem Pferdedieb geht es nicht um Geld. Er reitet die Tiere in die Freiheit und entlässt sie in die offenen Täler des Alatau-Gebirges – bis sie dort unweigerlich von ihren Besitzern wieder aufgegriffen werden. Zentaur heißt der Pferdedieb, der mit seiner Frau und seinem Sohn in einem kleinen Dorf lebt, in dem es außer dem Gerede der Dorfbewohner nicht mehr viel gibt. Nur sein altes Kino, das heute als Moschee genutzt wird, erinnert noch an die Zeit, als hier Filme aus Russland und Bollywood von einer anderen Welt erzählten. Zentaur sieht mit Sorge, wie sich die Zeiten geändert haben – die Pferde, einst untrennbar mit der Identität und der Freiheit der Kirgisen verwoben, sind heute eine Ware, von menschlicher Profitgier in einen Stall verbannt. Doch die Oligarchen haben Macht und wollen sich nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen. Und so wird der Kleinkriminelle Sadyr beauftragt, den Dieb zu fangen und auszuliefern.

Länge: 89'

In der Nachmittagsvorstellung zeigen wir die deutsche Fassung, in der Abendvorstellung die Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Genre:
Drama
Regie:
Aktan Arym Kubat
Besetzung:
Nuraly Tursunkojoev, Zarema Asanalieva, Aktan Arym Kubat, Taalaikan Abazova
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren

TICKETS

Meine schöne innere Sonne (OmU) – So.

#

INFO

Die Künstlerin Isabelle lebt in Paris und ist dort umgeben von Menschen, aber trotzdem einsam. Über einen Mangel an beruflichem Erfolg und Anerkennung kann sie sich nicht beklagen, in der Liebe läuft es für sie jedoch weit weniger gut – zu hoch sind ihre Ansprüche an mögliche Kandidaten, zu unterschiedlich die Erwartungen an eine Beziehung, zu unbefriedigend erscheinen ihr die Männer, mit denen sie Affären hat – ob es ein Banker ist, ein Schauspieler, ein sensibler Künstler oder ein Arbeiter. Isabelle weiß nicht weiter und wendet sich schließlich an den Wahrsager Denis, in der Hoffnung, dass dieser ihr die Frage beantworten kann, ob es die wahre Liebe überhaupt gibt.

Länge: 94'

Preview vor Bundesstart am Sonntag, den 3.12. mit großem Brunch-Buffet ab 11 Uhr und anschl. Filmvorführung.

Genre:
Komödie Romanze
Regie:
Claire Denis
Besetzung:
Juliette Binoche, Xavier Beauvois, Philippe Katerine
Jahr:
2017
FSK:
Freigeben ab 12 Jahren

TICKETS

The Square (OmU) – TÄGLICH (außer Fr., Di.)

#

INFO

Christian ist der smarte Kurator eines großen Museums in Stockholm. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist "The Square". Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll. Doch wie bei den meisten modernen Menschen reicht auch bei Christian das Vertrauen nicht weit – er wohnt abgeschottet in einem stylishen Apartment und würde seinen Tesla nicht unbeaufsichtigt in einer zwielichtigen Gegend parken. Als Christian ausgeraubt wird und ihm kurz darauf die provokante Mediakampagne zu "The Square" um die Ohren fliegt, geraten sein Selbstverständnis wie auch sein Gesellschaftsbild schwer ins Wanken.

Länge: 145'

Genre:
Tragikomödie
Regie:
Ruben Östlund
Besetzung:
Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Fikkefuchs (OmeU) – Fr.-So.

#

INFO

Rocky war einst ein echter Frauenheld, zumindest in seiner eigenen Wahrnehmung, doch seine besten Tage liegen mittlerweile längst hinter ihm. Das hält den Möchtergern-Casanova jedoch nicht davon ab, weiterhin jungen Frauen hinterherzusteigen. Nun lernt er kurz vor seinem 50. Geburtstag einen jungen Mann namens Thorben kennen, der behauptet, sein Sohn zu sein, und ist doch noch einmal als Verführer gefordert. Denn Thorben weiß nicht, wie man Frauen rumkriegt und will von seinem Vater in diese hohe Kunst eingeführt werden. Doch das ist nicht so leicht: Nicht nur merkt Rocky ziemlich schnell, dass bei Thorben eine Menge Arbeit nötig ist. Auch der Sohn kann bald nicht mehr ignorieren, dass es mit den Aufreißergeschichten seines Vaters nicht allzu weit her ist. Dennoch kommen die beiden Männer sich langsam näher.

Länge: 104'

Genre:
Drama Komödie
Regie:
Jan Henrik Stahlberg
Besetzung:
Jan Henrik Stahlberg, Franz Rogowski, Thomas Bading
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

The Big Sick (OmU) – Mo.-Mi.

#

INFO

Kumail stammt aus einer Familie von pakistanischen Immigranten und schlägt sich mehr schlecht als recht als Comedian in Chicago durch. Seiner sehr konservativen und traditionsbewussten Familie ist Kumails Lebensstil schon seit längerem ein Dorn im Auge, doch auch wenn er alle potentiellen Ehefrauen-Kandidatinnen, die seine Eltern ihm regelmäßig vorsetzen, bisher abgelehnt hat, bringt er es doch nicht fertig, endgültig mit seiner Familie zu brechen. Auch als er eine Beziehung mit Emily beginnt, die er bei einem seiner Auftritte kennenlernt, ändert sich daran nichts und ihre junge Liebe droht zu zerbrechen, als sie irgendwann erfährt, dass er seinen Eltern noch nichts von ihr erzählt hat. Da wird Emily wegen einer mysteriösen Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen und in ein künstliches Koma versetzt. Nun muss Kumail sich entscheiden, ob er zu seiner großen Liebe steht.

Länge: 120'

Genre:
Drama Komödie Romanze
Regie:
Michael Showalter
Besetzung:
Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren

TICKETS

Sondervorführung: HEDYE (OmeU) & ALL YOU SEE (OV) – Di., 23.1.

#

INFO

Zwei Liebesfilme, ein Kinoabend: HEDYE – Das Geschenk (OmEU) und ALL YOU SEE (OV) von Pedram Sadough (mit Regiegespräch)

HEDYE – Das Geschenk: "Über einen jungen Mann, der eine Frau liebt, die er nicht kennt. Gemacht von jemandem, während er seine Heimat besuchte, die er nicht verstand" – Omid wird zur Überraschungsparty einer Kommilitonin eingeladen, in die er sich verliebt, aber mit der er noch nie gesprochen hat. Er macht sich auf die Suche nach einem passenden Geschenk für die Unbekannte. (Iran 2006, 35 min, Farsi mit englischen Untertiteln)

ALL YOU SEE: „Alle Erinnerungen sind Spuren von Tränen" – der philosophische Hörspielfilm erzählt die Geschichte von Maria. Nach Jahren trifft sie zufällig ihren Ex-Freund in London und stellt fest, dass sie beide völlig unterschiedliche Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit haben. Sie folgt den Spuren ihrer Vergangenheit – und macht eine mysteriöse Entdeckung. (UK 2008, 43 min, Englische Originalfassung)

Regie:
Pedram Sadough
Jahr:
2006/2008
FSK:
k.A.

TICKETS

Zurück

Suche

Mit freundlicher Unterstützung von