PROGRAMMVORSCHAU

Draußen in meinem Kopf, ab 26.4.18

Eldorado, ab 26.4.18

Grain - Weizen, ab 26.4.18

(Änderungen vorbehalten!)

[Klicke für Details]

VERANSTALTUNGEN
Das LOLA-Festival im Eiszeit - vom 19.4. bis 25.4. 2018

Vinylrausch XX- Der Hippie-Rausch - 26.4., um 19.30 Uhr

[Klicke für Details]

#
Lady Bird (OmU)

WOCHENPROGRAMM

Lady Bird (OmU)
Zeit für Utopien
Das Mädchen aus dem Norden (OmU)
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Call Me By Your Name (OmU)
I, Tonya (OmU)
Lucky (OmU)
LOLA Festival im Eiszeit - Western (OmU) - Fr., 20.4., 20.00 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Amelie rennt - Sa., 21.4., 15.30 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Taste of Cement (OmU) - Sa., 21.4., 17.30 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - 3 Tage in Quiberon (OmeU) - Sa., 21.4., 20.00 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Die kleine Hexe - So., 22.4., 15.30 Uhr
LOLA Festival im Eiszeit - Beuys (OmU) - Mo., 23.4., 17.30 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Das schweigende Klassenzimmer (OmeU) - Mo., 23.4., 20.00 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Aus dem Nichts (OmeU) - Di., 24.4., 20.00 Uhr mit Gästen
LOLA Festival im Eiszeit - Fack ju Göhte 3 (Special) - Mi., 25.4., 20.00 Uhr
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU)
Shape of Water (OmU)


ALLE FILME IM ÜBERBLICK

Lady Bird (OmU)

#

INFO

Christine McPherson ist eine Teenagerin, die ihre Mutter Marion liebt – und mächtig von ihr genervt ist. Die konservative katholische Highschool und das Leben in der Kleinstadt allgemein gehen Christine, die sich selbst Lady Bird nennt, mächtig auf den Zeiger. Oft denkt sie daran, ihre nordkalifornische Heimatstadt Sacramento endlich zu verlassen. Sie will auf ein College an der Ostküste, dort wo die Künstler und Intellektuellen leben, doch dafür hat Lady Birds Familie nicht genug Geld und die Noten der jungen Frau sind zu schlecht. Innerhalb eines sehr prägenden Jahres verbringt sie viel Zeit mit ihrer besten Freundin Julie und lernt gleich zwei junge Männer kennen, zu denen sie sich stark hingezogen fühlt: Den aus gutem Hause stammenden Danny und das verdammt coole Bandmitglied Kyle.

Länge: 94'

Genre:
Drama Komödie
Regie:
Greta Gerwig
Besetzung:
Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

Zeit für Utopien

#

INFO

Regisseur Kurt Langbein widmet sich in seinem Dokumentarfilm vier Menschen und Initiativen, die eine Alternative zu Kapitalismus und Profitstreben anbieten wollen: Petra Wähning gründete das Projekt „Solidarische Landwirtschaft“ und ist jetzt eine von 300 Konsumenten und Konsumentinnen, die von einem landwirtschaftlichen Betrieb direkt und ohne Umweg über den Supermarkt versorgt werden. Am Beispiel der Genossenschaft „Hansalim“ aus Südkorea zeigt sie in „Zeit für Utopien“ außerdem, dass es sogar möglich ist, 1,5 Millionen Menschen mit regionalen und biologisch angebauten Lebensmitteln zu versorgen. Laura Gerritsen von dem Unternehmen Fairphone reist mit Langbein in den Kongo, wo faire Produktionsbedingungen für die Metalle geschafft worden sein sollen, die in den Smartphones des Herstellers stecken. Das Wohnprojekt „Kalkbreite“ aus Zürich zeigt, wie man in einer Stadt energiesparend und umweltfreundlich leben kann, ohne auf Komfort zu verzichten. Und eine ehemals zum Unilever-Konzern gehörende Teefabrik in Südfrankreich verwaltet sich nach langem Kampf mittlerweile als Genossenschaft „Scop-Ti“ selbst.

Länge: 98'

Genre:
Dokumentation
Regie:
Kurt Langbein
Besetzung:
-
Jahr:
2018
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

Das Mädchen aus dem Norden (OmU)

#

INFO

Die 14-jährige Elle Marja stammt aus dem indigenen Volk der Samen und lebt im Schweden der 1930er Jahre. Ihr größter Traum ist es, später einmal Rentierzüchterin zu werden, doch vorerst besucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester ein Internat in Lappland. Weil ihr Volk sich tagtäglich Ausgrenzungen und Vorurteilen ausgesetzt sieht, tut sie alles, um die Anerkennung ihrer Lehrerin zu gewinnen. So hofft sie, ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näher zu kommen. Doch dann wird an ihrer Schule eine „rassenbiologische“ Untersuchung durchgeführt, was für Elle natürlich hochgradig erniedrigend ist. Darum entscheidet sie sich zu einem radikalen Schritt: Sie lässt ihre Familie hinter sich und zieht in die Stadt Uppsala, um endlich auf eigenen Beinen zu stehen und dort ein neues Leben zu beginnen.

Länge: 113'

Genre:
Drama
Regie:
Amanda Kernell
Besetzung:
Lene Cecilia Sparrok, Hanna Alström, Malin Crépin
Jahr:
2016
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren

TICKETS

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

#

INFO

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel. Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen.

Länge: 109'

Genre:
Komödie Abenteuer Familie
Regie:
Dennis Gansel
Besetzung:
Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier
Jahr:
2018
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

Emil und die Detektive (1931)

#

INFO

Emil Tischbein darf die Ferien bei seiner Großmutter in Berlin verbringen. Auf der Zugfahrt lernt er Herrn Grundeis kennen. Bei seiner Ankunft in Berlin ist jedoch sein ganzes Geld gestohlen. Gut, dass Emil Gustav mit der Hupe und dessen Freunde kennen lernt. Gemeinsam mit den Jungs und seiner Cousine Pony Hütchen heftet er sich an die Fersen des Diebes.

Die erste Verfilmung von „Emil und die Detektive“ aus dem Jahr 1931, zu dem der weltberühmte Billy Wilder das Drehbuch verfasste, zählt zu den bedeutendsten frühen deutschen Tonfilmen.

Länge: 75'

Genre:
Abenteuer Familie
Regie:
Gerhard Lamprecht
Besetzung:
Rolf Wenkhaus, Käthe Haack, Fritz Rasp
Jahr:
1931
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

Call Me By Your Name (OmU)

#

INFO

Norditalien, 1983: Familie Perlman verbringt den Sommer in ihrer mondänen Villa. Während der 17 Jahre alte Sohn Elio Bücher liest, klassische Musik hört und keinen Flirt mit seiner Bekannten Marzia auslässt, beschäftigt sich sein Vater, ein emeritierter Professor, mit antiken Statuen. Für den Sommer hat sich der auf griechische und römische Kulturgeschichte spezialisierte Archäologe mit Oliver einen Gast ins Haus geholt, der ihm bei seiner Arbeit zur Seite stehen soll. Der charmante Oliver, der wie Elio jüdische Wurzeln hat, ist jung, selbstbewusst und gutaussehend. Anfangs reagiert Elio eher kühl und abwehrend auf ihn, doch schon bald unternehmen die beiden öfter Ausflüge miteinander, und Elio beginnt zögerliche Annäherungsversuche, die zunehmend intimer werden – auch wenn man, wie Oliver sagt, „über solche Dinge nicht sprechen kann“. Die Anziehung zwischen den beiden wird im Laufe des kurzen Sommers immer intensiver.

Länge: 132'

Genre:
Drama Romanze
Regie:
Luca Guadagnino
Besetzung:
Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

I, Tonya (OmU)

#

INFO

Tonya wurde von ihrer harschen Mutter LaVona Harding schon früh auf eine Karriere im Eiskunstlaufen vorbereitet. Zwar hat es die junge Sportlerin mit ihrem aggressiven Auftreten, ihren selbstgenähten Kostümen und ihrer unkonventionellen Technik nicht leicht, doch ihr Talent ist unbestreitbar, ist sie doch die erste Amerikanerin, der im Rahmen eines Wettbewerbs zweimal ein Dreifach-Axel gelingt, einer der schwersten Sprünge. Als sich Tonya langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan bei einem Attentat verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich herausstellt, hat Hardings Mann Jeff Gillooly den Angriff beauftragt. Tonya wird der gerade gewonnene Titel aberkannt, ihre Karriere ist vorbei und sie durch die Medien plötzlich als „Eishexe“ bekannt.

Länge: 119'

Genre:
Drama Komödie Biografie
Regie:
Craig Gillespie
Besetzung:
Margot Robbie, Allison Janney, Sebastian Stan
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Lucky (OmU)

#

INFO

Ein Kaff in der Wüste, irgendwo im Südwesten der USA: Der alte Lucky lebt allein in einem kleinen Haus und geht jeden Tag einer bestimmten Routine nach. Der nach wie vor sehr agile Senior startet mit Yoga-Übungen in den Tag, bevor das Frühstück im Diner ansteht. Danach werden Kippen gekauft, anschließend Quizsendungen im Fernsehen geguckt und abends wird in der Stammbar eine Bloody Mary mit sonderbaren Typen wie Howard getrunken, dessen hundertjährige Schildkröte Roosevelt heißt und leider abgehauen ist. Es macht Lucky nichts aus, keine intime Bezugsperson zu haben: Er ist alleine, aber nicht einsam. Nachdem er einen Schwächeanfall hatte, fängt er jedoch an, über das nahende Lebensende nachzudenken. Der alte Mann beginnt sich zu fragen, was er dem Tod entgegensetzen kann.

Länge: 88'

Genre:
Drama
Regie:
John Carroll Lynch
Besetzung:
Harry Dean Stanton, David Lynch, Ron Livingston
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (Special) - Fr., 20.4., 17.30 Uhr

#

INFO

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel. Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen.

Länge: 109'

Genre:
Komödie Abenteuer Familie
Regie:
Dennis Gansel
Besetzung:
Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier
Jahr:
2018
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Western (OmU) - Fr., 20.4., 20.00 Uhr mit Gästen

#

INFO

Bulgarien nahe der griechischen Grenze: Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter kommt im Niemandsland an, um ein Kraftwerk zu bauen, für das ein Fluss umgeleitet werden muss. Die Männer um Vorarbeiter Vincent können weder Englisch, noch Bulgarisch. Einer von den Neuankömmlingen ist Meinhard, der wie seine Kollegen in einer frisch errichteten Bauarbeitersiedlung wohnt. Die Arbeiten am Wasserkraftwerk dauern länger als geplant, weil der Nachschub fehlt – das Wasser reicht nicht mal, genug Beton anzurühren. Meinhard, der in den Bergen ein Pferd gefunden hat, ist ein bisschen anders als die anderen: Während die keinen Kontakt zu den Bulgaren wollen, reitet er ins Dorf, wo er Einheimische kennenlernt. Der örtliche Steinbaron Adrian und Meinhard freunden sich langsam an, obwohl sie die Sprache des anderen kaum verstehen.

Länge: 121'

Moderation: Jerry Hoffmann, Gäste: Valeska Grisebach (Regie)

Genre:
Drama
Regie:
Valeska Grisebach
Besetzung:
Meinhard Neumann, Reinhardt Wetrek, Syuleyman Alilov Letifov
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Amelie rennt - Sa., 21.4., 15.30 Uhr mit Gästen

#

INFO

Die 13-jährige Amelie ist in Berlin aufgewachsen und neigt zur Sturheit und Aufmüpfigkeit. Sie ist wenig begeistert, als sie nach einem schweren Asthmaanfall von ihren Eltern aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen und in eine auf Fälle wie ihren spezialisierte Klinik in Südtirol verfrachtet wird. Amelie hat keine Lust, Vorschriften zu befolgen. Statt sich also dort helfen zu lassen, nimmt sie Reißaus. Doch sie tritt nicht etwa den langen Heimweg nach Berlin an, sondern flüchtet in die Alpen, wo sie, so ihre Überlegung, nicht gefunden wird. In den Bergen trifft die misstrauische Amelie auf einen mysteriösen 15-Jährigen mit dem Namen Bart (Samuel Girardi), der ihr Vertrauen gewinnt, als er ihr das Leben rettet. Gemeinsam brechen sie schließlich auf eine Reise zu einem sagenumwobenen Berggipfel auf, wo der Legende nach jede Krankheit geheilt werden kann – auch Asthma.

Länge: 97'

Moderation: Gabriela Zorn, Gäste: Tobias Wiemann (Regie), Mia Kasalo (Hauptdarstellerin) und Jytte-Merle Böhrnsen (Darstellerin)

Genre:
Abenteuer Familie
Regie:
Tobias Wiemann
Besetzung:
Mia Kasalo, Samuel Girardi, Susanne Bormann
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Taste of Cement (OmU) - Sa., 21.4., 17.30 Uhr mit Gästen

#

INFO

Ein Porträt über syrische Flüchtlinge, die im Libanon als Bauarbeiter arbeiten. In Beirut ziehen sie riesige Wolkenkratzer in die Höhe, während ihre eigenen Häuser von Bomben in Schutt und Asche gelegt werden. Weil sie die Baustellen der Hochhäuser über Nacht nicht verlassen dürfen, leben, kochen und schlafen sie in den Kellerräumen der Gebäude und versammeln sich jeden Abend vor dem Fernseher in der Hoffnung, Neuigkeiten aus der Heimat zu erfahren.

Länge: 89'

Moderation: Lysann Windisch, Gäste: Ziad Kalthoum (Regie), Talal Khoury (Kamera) und Ansgar Frerich (Produktion)

Genre:
Dokumentation
Regie:
Ziad Kalthoum
Besetzung:
-
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - 3 Tage in Quiberon (OmeU) - Sa., 21.4., 20.00 Uhr mit Gästen

#

INFO

Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck in Quiberon ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten eine echte Belastungsprobe ist. Das Interview wird legendär.

Länge: 116'

Moderation: Jerry Hoffmann, Gäste: Emily Atef (Regie), Karten Stöter (Produktion)

Genre:
Drama Biografie
Regie:
Emily Atef
Besetzung:
Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Robert Gwisdek
Jahr:
2018
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Die kleine Hexe - So., 22.4., 15.30 Uhr

#

INFO

Die kleine Hexe will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.

Länge: 102'

Genre:
Abenteuer Fantasy
Regie:
Michael Schaerer
Besetzung:
Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier
Jahr:
2017
FSK:
https://www.youtube.com/watch?v=Awm9IjFLY6c

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Das Kongo Tribunal (OmU) - So., 22.4., 17.30 Uhr mit Gästen

#

INFO

Seit beinahe 20 Jahren tobt im Ostkongo ein bewaffneter Konflikt, an dem neben verschiedenen lokalen Kriegsparteien auch diverse internationale Großmächte direkt oder indirekt beteiligt sind – etwa durch Rüstungsexporte, diplomatischen Einfluss oder sogar humanitäre Hilfe. Der Konflikt hat bereits mehr als sechs Millionen Menschen das Leben gekostet und wird von vielen Beobachtern nicht nur als Kampf um die politische Vorherrschaft in Afrika, sondern auch als ein zentraler Konflikt der Globalisierung betrachtet, geht es dabei doch um seltene Rohstoffe, die im Kongo vorkommen. Anhand eines Tribunals im Ostkongo vom Mai 2015 und eines weiteren Tribunals in Berlin im Juni desselben Jahres analysiert der Filmemacher Milo Rau in „Das Kongo Tribunal“ die Hintergründe und Zusammenhänge des Konflikts, um zu verdeutlichen, dass im Kongo eine neokoloniale Weltordnung am Werk ist.

Länge: 104'

Moderation: Lysann Windisch, Gäste: Thomas Schneider (Kamera), Katja Dringenberg (Schnitt)

Genre:
Dokumentation
Regie:
Milo Rau
Besetzung:
-
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Der Hauptmann (OmeU) - So., 22.4., 20.00 Uhr mit Gästen

#

INFO

1945, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, irgendwo im deutschen Niemandsland: Der Gefreite Willi Herold wird von dem gnadenlosen Hauptmann Junker, der ihn für einen Deserteur hält, erbarmungslos gejagt. Doch kurz vor seinem erwarteten Tod entdeckt Willi in einem Auto am Straßenrand eine mit Orden versehene Hauptmannsuniform der Luftwaffe, die er kurzerhand überstreift. Mit der Uniform schlüpft er schnell auch in die dazugehörige Rolle und beginnt, verstreute Soldaten um sich zu scharen, darunter Freytag und Kipinski. Willi testet seine neu gewonnene Verfügungsgewalt aus. Seine ehemaligen Kameraden sind froh, einen vermeintlichen Befehlshaber gefunden zu haben, der ihnen sagt, was sie tun sollen, doch Herold verfällt schon bald der Versuchung der Macht.

Länge: 119'

Moderation: Jerrry Hoffmann, Gäste: Robert Schwentke (Regie), Irene von Alberti & Frieder Schlaich (Produktion)

Genre:
Drama Kriegsfilm
Regie:
Robert Schwentke
Besetzung:
Max Hubacher, Milan Peschel, Frederick Lau
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Beuys (OmU) - Mo., 23.4., 17.30 Uhr mit Gästen

#

INFO

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte.

Länge: 107'

Moderation: Lysann Windisch, Gäste: Andres Veiel (Regie), Olfa Voigtländer (Schnitt), Ulrich Reuter & Damian Scholl (Musik)

Genre:
Dokumentation
Regie:
Andres Veiel
Besetzung:
Joseph Beuys
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 0 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Das schweigende Klassenzimmer (OmeU) - Mo., 23.4., 20.00 Uhr mit Gästen

#

INFO

Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo und Kurt sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor, die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen.

Länge: 111'

Moderation: Jerry Hoffmann, Gäste: Lars Kraume (Regie), Miriam Düssel (Produktion)

Genre:
Drama
Regie:
Lars Kraume
Besetzung:
Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke
Jahr:
2018
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Aus dem Nichts (OmeU) - Di., 24.4., 20.00 Uhr mit Gästen

#

INFO

Katja verliert ihren Mann Nuri und ihren Sohn Rocco bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda und André Möller verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend.

Länge: 105'

Moderation: Jerry Hoffmann, Gäste: Hanna Hilsdorf & Ulrich Friedrich Brandhoff (Darsteller)

Genre:
Drama Thriller
Regie:
Fatih Akin
Besetzung:
Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

LOLA Festival im Eiszeit - Fack ju Göhte 3 (Special) - Mi., 25.4., 20.00 Uhr

#

INFO

Chantal, Danger, Zeynep und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar.

Länge: 119'

Genre:
Komödie
Regie:
Bora Dagtekin
Besetzung:
Elyas M'Barek, Jella Haase, Sandra Hüller
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU)

#

INFO

Die Tochter von Mildred Hayes wurde vor Monaten ganz in der Nähe ihres Zuhauses vergewaltigt und ermordet, aber noch immer tut sich in dem Fall nichts. Von einem Hauptverdächtigen fehlt noch jede Spur und so langsam glaubt Mildred, dass die örtliche Polizei einfach ihre Arbeit nicht richtig macht. Und ganz anders als ihr Sohn Robbie, der einfach nur sein Leben weiterleben möchte, kann sie das nicht akzeptieren. Darum lässt sie eines Tages an der Straße, die in ihren Heimatort Ebbing, Missouri führt, drei Werbetafeln mit provokanten Sprüchen aufstellen, die sich an Polizeichef William Willoughby richten. Klar, dass die Situation nicht lange friedlich bleibt. Als sich dann noch Officer Dixon einmischt, ein unreifes und zu Gewalt neigendes Muttersöhnchen, eskaliert die Lage.


Genre:
Drama
Regie:
Martin McDonagh
Besetzung:
Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 12 Jahren

TICKETS

Shape of Water (OmU)

#

INFO

Die stumme Elisa ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda ein streng geheimes Experiment entdecken, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben für immer. Sie freundet sich mit dem mysteriösen Fischwesen an, das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. Ihre Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver und zusammen mit ihrem Nachbarn Giles fasst sie schließlich den Entschluss, den Amphibienmann aus den Händen der Regierung zu befreien – allerdings steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn nun wird das Paar gnadenlos vom Militär und dem Laborleiter Strickland gejagt, die das außergewöhnliche Geschöpf und seine heilenden Kräfte bei einem Kriegsausbruch gegen die Sovjets einsetzen wollen.

Länge: 124'

Genre:
Drama Romanze Fantasy
Regie:
Guillermo del Toro
Besetzung:
Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins
Jahr:
2017
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren

TICKETS

Vinylrausch XX - Der Hippie-Rausch - 26.4.18, um 19.30 Uhr

#

INFO

Endlich ist es wieder soweit, der Rausch wird kommen: und zwar am Donnerstag, 26.04. um 19:30 im EiszeitKino! Eine Woche später als üblich und darum um so dringender erwartet: unser Hippie-Rausch. Das schönste Hippie-Festival der Welt, das Burg Herzberg Festival, wird 50 - das können wir beim Vinylrausch nicht einfach ignorieren, denn hier wie dort haben wir das gleiche Ziel: hemmungslose Euphorisierung durch langanhaltende Musikinfusionen! Für diesen speziellen Vinylrausch XX haben wir vier langlaufende Perlen aus 50 Jahren Herzberg herausgepickt: Eric Burdon stand mehrfach in Herzberg auf der Bühne, Grund genug endlich mal diesen schönen langen Psycho-Blues von LOVE IS, dem letzten Album mit den Animals zu hören. Noch länger, droniger, rauschhafter wird es dann mit Soft Machine THIRD von der wir nicht die aufregendste, aber die abgedrehteste Seite hören werden. Eine große Überraschung und an Eleganz und Leichtigkeit kaum zu überbieten sind HOOFFOOT, eine der ganz großen Entdeckungen auf der Freak Stage. Komplex, zwingend, abwechslungsreich - Jazz-Rock von 2015, komplett analog produziert. Und zum Schluss holen wir mit der jungen Potsdamer Band Eat Ghosts und AN TI E GO das Festival kurz vor seinem 50 Geburtstag sogar noch ein…


Der Vinylrausch ist natürlich nach bestätigter Anmeldung auf www.vinylrausch.de wie immer kostenlos!

Zurück

Suche

Mit freundlicher Unterstützung von